SABO Mobile IT – Audi dpa – der digital planning assistant

Audi dpa

Der digital planning assistant
SABO Mobile IT – Audi dpa – der digital planning assistant

Projektziel

Die Automobilindustrie wandelt sich. Neue Technologien, breitere Fahrzeugspektren, zahlreiche Varianten bei kleineren Stückzahlen erfordern einen hohen Planungsaufwand. Die Nutzung einer Vielzahl von nicht verknüpften Systemen macht den Planungsprozess zeitaufwendig und mühevoll. dpa - der digital planning assistant, den SABO zusammen mit der Audi AG entwickelt, ist eine anwenderfreundliche Applikation und bildet den Kernprozess der Montageplanung mit einer zukunftsorientierten, servicefreundlichen und webbasierten Technologie ab.

Herausforderungen

  • Abdeckung eines komplexen Planungsprozesses mit vielen Iterationen.
  • Produktions- und Fabrikplaner mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten arbeiten parallel und müssen Informationen kommunizieren und sich zu Arbeitsergebnissen austauschen.
  • Änderungen der Anforderungen oder Grundbedingungen haben Auswirkungen auf die Planung.
  • Daten und Informationen stammen aus unterschiedlichen Systemen und Quellen.
  • Abdeckung von Montagelinien an unterschiedlichen Standorten.
Audi dpa

„Die intuitive Bedienung des dpa führt zu einer positiven User Experience im Arbeitsalltag. Audi hebt mit dem Projekt die Produktionsplanung dank Workflow orientierter Software und anwenderzentrierter Bedienoberfläche auf ein neues Level."

SABO Mobile IT – Audi dpa – der digital planning assistant

Lösung

Eine Vielzahl von bislang nicht verknüpften Systemen wird nun digital abgebildet. Das interdisziplinäre Projektteam aus Montageplanern, Usability Spezialisten, UX Designern, Entwicklern und Testern nutzt agiles Scrum Projektmanagement und stimmt sich in re­gel­mä­ßigen Rhythmen ab und plant gemeinsam alle Projektetappen. Diese Sprints enden mit einer direkt nutzbaren Version des dpa. Alle für den Kernprozess der Montage relevanten Informationen werden schnell und einfach auf einer intuitiven und zukunftsfähigen Oberfläche visualisiert:

  • Benutzeroberfläche der Webanwendung (SPA - Single Page Application) unter Verwendung einer modernen Toolchain für die Web­entwicklung (TypeScript, React und MobX).
  • Die Anwendung stellt über die REST-API eine Verbindung zu einem Business-Logic-Server her.
  • Der Server ist in .NET Core programmiert, als Datenbank kann ein beliebiges MySQL kompatibles Produkt verwendet werden.
  • Es werden zwei unterschiedliche Bereitstellungsumgebungen verwendet: eine Suite von Docker-Containern und eine Cloud Foundry Laufzeitumgebung, die auf AWS VPC (Amazon
    Web Services Virtual Private Cloud) installiert sind.

Audi dpa

Auszeichnungen:

German Innovation Award
DPA - Red Dot
DPA - iF 2019
DPA German Design Award

Ergebnisse

Der dpa zentralisiert große Datenmengen aus unterschiedlichsten Systemen und ermöglicht eine digitale Zusammenarbeit. Kompetenzen und Know-how der Planer-Community werden gebündelt. Dies stellt Entscheidungen auf eine gemeinsame Basis. Effizienz, Effektivität und Produktivität werden gesteigert, Komplexität wird minimiert. Der Effekt: eine enorme Zeitersparnis und Kostenreduktion durch nachhaltige, detaillierte, transparente und vergleichende Planung. Der dpa ist ein wertvoller Beitrag zur Schaffung einer zukunftsfähigen Arbeitswelt bei Audi.

SABO Mobile IT – Audi dpa – der digital planning assistant
Kunde:
Audi
Jahr:
2020
Industrie:
Automotive
Ergebnisse:
Single-Page-Webanwendung, Business Logic Server, Deployment in Cloud
Technologie:
SPA, TypeScript, React, MobX, REST-API, .NET Core, MySQL, AWS VPC, Cloud Foundry, Aurora, S3, CloudWatch
Partner:
  • Nach wenigen Sekunden stehen alle für Montageplaner relevanten Informationen übersichtlich bereit – und dies geräte- und standort-
    unabhängig.
  • Das Erstellen beliebig vieler Planvarianten hilft, Lösungsansätze und deren Auswirkungen in der Produktion sehr schnell zu simulieren. 
  • Die Applikation stellt das Layout der Produktionshalle mit allen Objekten und räumlichen Einschränkungen dar.
  • Alle Informationen zum aktuellen Status der einzelnen Arbeitsstationen stehen zur Verfügung, ergänzt mit Informationen zum Produktionszyklus.
  • Der Auslastungsgrad der Arbeitzplätze, die Steuerung der Arbeitsvorgänge in der Montage, die Belegung und Umrisse der Fertigungsfläche sowie der Flächenbedarf wechselnder Komponenten sind Teil der digitalisierten Planung.
  • Die Benutzerführung stellt sicher, dass alle notwendigen Informationen bereitgestellt werden, Vorbedingungen der jeweiligen Aufgabe erfüllt werden und alle aus der Planung resultierenden Tätigkeiten in Checklisten überführt werden.
  • Durch den vordefinierten Workflow ist eine vollständige Bearbeitung der Planungsaufgaben sichergestellt.
  • Zur schnellen Orientierung und Fokussierung werden in der aktuellen Planung wichtige Layout­informationen graphisch hervorgehoben, um eine schnelle Orientierung und Konzentra­tion auf Schlüsselelemente sicherzustellen.
  • Für eine optimale Übersicht können Ebenen im Layout ein- und ausgeschaltet werden.
  • Arbeitsvorgänge, Material und Betriebsmittel können sehr einfach und intuitiv zwischen Arbeitsplätzen verschoben werden. Montageplaner erhalten ein direktes Feedback zu den Auswirkungen.
  • Das UI-Design unseres Partners CaderaDesign erzeugt trotz hochkomplexer Zusammenhänge und großer Informationsmengen ein Maximum an Lesbarkeit, Ordnung und Übersicht.
  • Alle für den Kernprozess der Montageplanung relevanten Planungsinformationen werden anderen Systemen über Schnittstellen zur Verfügung gestellt.
  • Für den dpa steht ein Konzept zur Planung der Logistikabläufe in der Produktion zur Verfügung, einschließlich der Kommissionierung und just-in-time Anlieferung der Bauteile an die Montagelinie.

Weitere Projekte

: